News Jugend

Jugend News

 Lucky33 2018

Am Samstag den 14.07. fand im Golfclub Freudenstadt das Qualifikationsturnier für das Lucky33 Finale im Golfclub St. Leon-Rot statt. Im Finale dieser Turnierserie treffen sich die Sieger aller Turniere aus Deutschland, der Schweiz und Österreich.

In diesem Jahr war Hechingen mit 8 Spielern, die am stärksten vertretene Mannschaft. Nachdem wir schon im letzten Jahr die beiden ersten Plätze erreicht hatten, konnten wir dieses Jahr den Erfolg wiederholen.

Annina Habfast gewann vor Anastasia Litges und qualifizierte sich für das Finale in St. Leon Rot.

Somit war es für uns wieder ein mehr als erfolgreicher Tag und wir freuen uns schon auf nächstes Jahr.

 9 Loch Mannschaft

Auch unsere Jugendmannschaft war hochsommerlichen Temperaturen ausgesetzt. Sie spielten in Reutlingen-Sonnenbühl mit den Partnerclubs um den Jugendmannschaftspokal. Allerdings berichteten die Kinder, dass sie die Hitze kaum gespürt hätten denn es ging immer ein schöner Wind.

Die Ergebnisse konnten sich dann auch sehen lassen. Einen beachtlichen Nettosieg mit 43 Punkten errang Michelle Holderied für ihr Team, gefolgt von Anastasia Litges mit 35 Nettopunkten und Linda Litges mit 34 Punkten. Durch die guten Einzelergebnisse konnte sich die Mannschaft den 2ten Rang mit 207 Gesamtpunkten hinter Königsfeld mit 225 Punkten erkämpfen. Ganz knapp dahinter der GC Niederreutin mit 206 Punkten und der GLC Öschberghof mit 86 Punkten.

Auch die jüngsten Spieler unsere 9- Loch-Jugendmannschaft schlugen sich großartig. Durch die guten Einzelergebnisse erreichten auch sie in der Teamwertung Rang 2 mit 96 Punkten hinter dem GC Domäne Niederreutin mit 107 Punkten. Auf Rang 3 und 4 platzierten sich die GF Königsfeld mit 71 Gesamtpunkten vor GLC Öschberghof mit 44 Punkten in der Teamwertung.

Es bleibt also spannend. Jetzt drücken wir allen Spielern ganz fest die Daumen für ihr letztes Spiel am 21.07. bei dem sie noch einmal alles geben um ihre gute Platzierung zu halten oder sogar noch zu verbessern. Wir sind schon sehr gespannt und freuen uns auf das Endspiel unserer „Jungen Wilden“! Toi, Toi, Toi und schönes Spiel wünschen wir schonmal.

18 Loch Mannschaft

 Pfingstjugendwoche2018

Bei unserer traditionellen Pfingstjugendwoche war wieder viel geboten.

Nicht nur das wechselhafte Wetter war für alle eine Herausforderung sondern auch die zu lösenden Aufgaben für unsere Anfänger-Kinder die den Golfsport erlernen wollen.

Das sind unsere Medaillenkinder die gleich in Trainingsgruppe 1 eingeteilt wurden um hier spielerisch an den Sport herangeführt zu werden. Sie waren mit Feuereifer und viel Freude dabei. Immer wenn ein Regenschauer das Üben unterbrach, ging es ins Clubhaus um - hier nicht ganz so spielerisch- über Golfregeln zu sprechen.

In Gruppe 2 ging es dann doch ernsthafter zur Sache. Hier trainierten die Mannschaftsspieler am Vormittag Technik auf der Driving Range und auf der Kurzspielanlage. Am Nachmittag wurden 9 Loch- Turniere gespielt.

Am Freitag gab es das große Finale mit echtem Kaiserwetter.

Für unsere Medaillenkinder wurde es ernst, denn es stand die Prüfung zur Platzreife an. Erfreulicherweise haben alle Kinder bestanden. Gratulation!

Ebenfalls sehr erfreulich war das gut besuchte Jugendturnier der BERNHARD LANGER CUP bei dem 30 Spieler am Start waren. Besonders vom befreundeten Golfclub Niederreutin waren viele Jugendliche dabei.

Die Spielbedingungen waren trotz des guten Wetters nicht ganz so einfach, da das Rough sehr hoch war und viele Bälle gesucht wurden.

Dennoch konnte Charlotte Eichhorn ihren Titel bei den Mädchen verteidigen. Bei den Jungen siegte Benjamin Arp aus Niederreutin.

Sehr zur Freude aller mussten die beiden Sieger wieder unter viel Gelächter und Applaus im Teich an Bahn 18 “baden” gehen.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

18 Loch Jungen:
1. Benjamin Arp 84 Schläge
2. Fabian Nikolaus 93 Schläge

  1. 3. Max Schäfer 94 Schläge

18 Loch Mädchen:
1. Charlotte Eichhorn 84 Schläge

  1. 2. Clara Maria Puzej 97 Schläge
  2. 3. Runa Ghazy Schläge

9 Loch Wettbewerb

  1. Tobias Hillenbrand 40 Nettopunkte
  2. Tom Kammler 34 Nettopunkte
  3. Anika Huber 34 Nettopunkte

Medaillen:

Tamara Hillenbrand Goldabzeichen
Tobias Denk Silberabzeichen
Maximilian Straub Silberabzeichen
Vincent Hähndel Bronzeabzeichen
Constantin Hähndel Bronzeabzeichen
Lucia Junginger hat Bronzeabzeichen