News Club

Club News

Clubmeisterschaften 2018

Am Wochenende 1. und 2. September fanden im Golfclub Hechingen-Hohenzollern die 62. Clubmeisterschaften statt. Über 50 Mitglieder nahmen an diesem sportlichen Höhepunkt 2018 teil.

Ausgeschrieben waren unterschiedliche Wettbewerbe in den Kategorien Damen, Herren, Seniorinnen und Senioren.

Die Wertung erfolgte in einem vorgabenwirksamen Zählspiel ohne Berücksichtigung des Handicaps (Brutto) für die Seniorinnen und Senioren über 36 Löcher (1. Runde am Samstag, 01.09.2018 und 2. Runde am Sonntag, 02.09.2018) für

Damen und Herren über 54 Löcher (1. Runde am Samstag, 01.09.2017; 2. und 3. Runde am Sonntag, 02.09.2018).

Für die 3. Runde qualifizierten sich, je nach Teilnehmerzahl die Damen mit den besten (6) Ergebnissen, die Herren mit den besten 9 Ergebnissen über die ersten 36 Löcher sowie alle Schlaggleichen (ties).

Bei den Damen schafften es Franziska Sessler, Inge Blickle, Clara Puzej, Sabine Borst und Sabine, Wilhelm-Stötzer in die Endrunde. 

Die Herren waren durch Yannick Kreißl, Manuel Wenzel, Vincent Bühler, Hans-Joachim Kasten, Wenzel Michael, Thomas Remensperger, Ferdinand Kloos, Dr. Ferdinand Seith und Dr. Richard Kloos in der Endrunde im Ringen um die Meisterschaft

vertreten.

Franziska Sessler konnte Ihren Titel 2017 verteidigen und schloß mit insgesamt 273 Schlägen ab.

Bei den Herren ging dieses Jahr Yannick Kreißl mit 218 Schlägen als Sieger hervor.

Die Podien der diesjährigen Clubmeisterschaften:

 

Herren

Pl.

Name, Vorname     

HCP.

1.

2.

3.       

Tot.

 

1

Kreißl, Yannick

0,8

69

73

76

218

 

2

Wenzel, Manuel

3,0

71

79

74

224

 

3

Bühler, Vincent

3,8

82

74

79

235

 

Damen

Pl.

Name, Vorname     

HCP.

  1.

  2.

  3.       

 Tot.

 

1

Sessler, Franziska

11,0

93

94

86

273

 

2

Blickle, Inge

13,2

92

92

91

275

 

3

Puzej, Clara Maria

12,8

94

97

90

281

 

Senioren

Pl.

Name, Vorname     

HCP.

1.

2.           

Tot.

 

1

Kasten, Hans-Joachim

5,8

82

77

159

 

2

Kloos, Dr. Richard

10,2

82

91

173

 

3

Blickle Jürgen

11,3

84

90

174

 

Seniorinnen

Pl.

Name, Vorname     

HCP.

1.

2.           

Tot.

 

1

Blickle, Inge

13,2

92

92

184

 

2

Borst, Sabine

11,5

91

93

184

 

3

Schieban, Gertraud

12,1

90

96

186

 

 

Am 26.08.2018 fand im Golfclub Hechingen-Hohenzollern der jährliche Turnierwettkampf „Damen meets Herren“ statt.

Insgesamt 36 Damen und Herren traten ab 10:00 Uhr bei idealen Wetterbedingungen gegeneinander an.

Gespielt wurde der Spielmodus „Einzel-Stableford“. Am Ende wurden dann die Ergebnisse aller Herren und Damen addiert.

Bei der diesjährigen Siegerehrung durften sich die Herren freuen. Mit ganzen 57 Punkten Vorsprung hatten die Herren gegen die Damen gewonnen.

Den Bruttopreis der Damen gewann Sabine Borst mit 23 Bruttopunkten. Bei den Herren spielte sich Yannick Kreißl mit 38 Bruttopunkten auf den ersten Platz.  

Carmen Dehner gewann mit hervorragenden 44 Nettopunkten den ersten Platz, vor Sabine Borst mit 37 Nettopunkten und Beatrix Schäfer mit 35 Nettopunkten.

Den ersten Nettopreis bei den Herren hat Uwe Löffler mit 42 Nettopunkten gewonnen, vor Gerd Olschewski mit 40 Nettopunkten und Yannick Kreißl mit 39 Nettopunkten.

Zudem wurden die Sonderpreise „Longest Drive“ und „Nearest to the Pin“ ausgespielt.

Den „Longest Drive“ der Damen hat Sabine Borst gewonnen und bei den Herren Sven Rosteck.

Den „Nearest to he Pin“ der Herren holte sich ebenfalls Yannick Kreißl mit dem präzisesten Schlag.

Herzlichen Glückwunsch an die Sieger.

 

12 Zweierteams trafen sich am Sonntag um bei angenehmen sommerlichen Temperaturen einen klassischen Vierer auszutragen.

Gespielt wurde dieser im Zählspielmodus bei dem die Herren von weiß und die Damen von blau abschlugen. Trotz der extremen Trockenheit ist der Platz -dank unserer fleißigen Greenkeeper-

in einem erstaunlich guten Zustand. Allerdings hatten die Teilnehmer ihre liebe Mühe mit den wenig rollfreudigen Grüns. Da letzte Woche Platzpflegearbeiten getätigt wurden, konnte leider

noch nicht gemäht werden.

 

Nichtsdestotrotz zeigten die Spieler dass sie sich auch suboptimalen Bedingungen anpassen können.

So erspielte sich das Team Barry Fogarty und Thomas Remensperger mit 83 Schlägen den Bruttosieg, knapp dahinter mit 85 Schlägen das Team Elfi und Maximilian Röhnert, auf Platz 3 mit

89 Schlägen folgten Vincent und Ingolf Bühler.

Den Nettosieg errang das Team Dr. Barbara Heimann und Yvonne Eisele.

Allen Gewinnern herzlichen Glückwunsch.