Baumschäden

Bei unserer jährlichen Begehung unseres Golfplatzes, mit unseren externen zertifizierten Baumwarten, haben wir leider große Schäden an einem erheblichen Teil unserer Bäume festgestellt.
Zum einen haben wir auf dem unteren Platz die Baum-Schäden durch Biber um den Teich zwischen Bahn 8 und Bahn 11 herum und zum anderen das mittlerweile Deutschlandweite Eschentriebsterben durch den Pilz „falsches Weißes Stengelbecherchen“. Auf dem oberen Platz sind sehr viele Bäume mit Misteln befallen. Diese Bäume sind so stark durch Misteln beschädigt, dass schon größere dürre Äste, ohne starken Wind herunterfielen. Soweit möglich werden wir die Misteln aus den noch zu rettenden Bäumen entfernen lassen.
In unserer letzten Vorstandssitzung haben wir diese unerfreulichen Tatsachen eingehend diskutiert und die Baumfällarbeiten beauftragt. Vor diesem Hintergrund bitten wir Sie um Verständnis für diese Maßnahmen.

Weitere Nachrichten

Clubnachrichten

Eigener Honig

Unser Club erzeugt eigenen Frühjahrs-, Sommerblüten- und Waldhonig mit einzigartigem Geschmack der regionalen Landschaft. Der Honig ist schonend verarbeitet, cremig…
Menü