SPIELBAHNEN

18-Löcher Meisterschaftsplatz:


Bahn 1
Für viele das schwerste Loch des Platzes: H399/D360 m lang, mit einer Ausgrenze rechts und vielen Bäumen und Büschen links und rechts. Dazu ein schmales Grün mit der Ausgrenze direkt dahinter. Auch "Low-Handicapper" sind hier mit einem Par zufrieden.

Die Bahn 1 im Überflug – klicken Sie bitte >> hier

1 Herren Damen Hcp. PAR
Meter 410 399 360 360 3 4

nach oben...

Bahn 2
Vom Tee hat man den schönsten Blick auf die Hechinger Unterstadt. Ein Par 5-Loch, welches Longhitter bei Rückenwind in zwei Schlägen erreichen können. Aber Vorsicht: Ein kleiner Teich rechts vor dem Grün bestraft alle ungenauen Schläge.

Die Bahn 2 im Überflug – klicken Sie bitte >> hier

2 Herren Damen Hcp. PAR
Meter 489 476 423 423 9 5

nach oben...

Bahn 3
Hier ist eine gute Kondition gefordert, denn es geht wieder bergauf. Das Loch ist mit 323/256 m nicht sehr lang, erfordert aber einen guten Drive, um das Grün mit zwei Schlägen erreichen zu können.

Die Bahn 3 im Überflug – klicken Sie bitte >> hier

3 Herren Damen Hcp. PAR
Meter 335 323 256 256 5 4

nach oben...

Bahn 4
Ein sehr schönes Par 3-Loch, das einen präzisen Schlag auf das in einer Waldlichtung liegende Grün verlangt. Wer hier sein Par gespielt hat, wird beim Rückweg mit einem traumhaften Blick auf die Burg Hohenzollern und die Schwäbische Alb belohnt.

Audio-File

Die Bahn 4 im Überflug – klicken Sie bitte >> hier

4 Herren Damen Hcp. PAR
Meter 171 167 167 151 11 3

nach oben...

Bahn 5
Hier muss mit dem Abschlag ein kleines Tal überwunden werden. Wer dies geschafft hat, hat noch einen kurzen Pitch auf das hochliegende Grün. Wer nicht so weit schlägt, versucht sein Glück, indem er den Ball mit einem mittleren Eisen vorlegt und von dort ebenfalls zu einem mittleren Eisen greift.

5 Herren Damen Hcp. PAR
Meter 280 272 272 257 17 4

nach oben...

Bahn 6
Mit 154/138m sicher kein kurzes Par 3. Hier muss der Schlag gerade sein, um nicht rechts in einem kleinen Wäldchen zu verschwinden. Wer hier etwas nach links spielt, wird aber erfolgreich sein.

Die Bahn 6 im Überflug – klicken Sie bitte >> hier

6 Herren Damen Hcp. PAR
Meter 162 154 146 138 13 3

nach oben...

Bahn 7
Hier beginnt der neue Teil des Platzes: Ein Par 5-Loch, welches die Longhitter zum Birdie herausfordert (451/387 m). Man darf aber besonders bei Westwind von links die Ausgrenze rechts nicht aus den Augen lassen.

Die Bahn 7 im Überflug – klicken Sie bitte >> hier

7 Herren Damen Hcp. PAR
Meter 478 451 415 387 7 5

nach oben...

 

Bahn 8
Ein kürzeres Par 4, bei welchem mit dem Abschlag das höherliegende Fairway erreicht werden muß. Dies ist für die meisten Spieler kein Problem, sie können hier leicht Par oder Bogey spielen.

Die Bahn 8 im Überflug – klicken Sie bitte >> hier

8 Herren Damen Hcp. PAR
Meter 366 354 338 320 15 4

nach oben...

Bahn 9
Dieser Abschlag ist nichts für schwache Nerven. Obwohl mit 343/299 m nicht allzu lang, verlangt dieses Loch einen präzisen Drive zwischen Büschen und Bäumen hindurch auf ein stark ansteigendes Fairway. Häufiger Gegenwind macht hier die Aufgabe recht schwer.

Die Bahn 9 im Überflug – klicken Sie bitte >> hier

9 Herren Damen Hcp. PAR
Meter 356 343 299 299 1 4

nach oben...

Bahn 10
Zur Erholung nach dem schweren Loch 9 kann man hier den Blick über den neuen Teil des Platzes mit den Bahnen 7 bis 15 genießen. Mit 177/159 m auf das tieferliegende Grün ist es auch kein schweres Par 3.

Die Bahn 10 im Überflug – klicken Sie bitte >> hier

10 Herren Damen Hcp. PAR
Meter 185 177 163 159 16 3

nach oben...

 

Bahn 11
Ein gerader, nicht allzu langer Schlag an dem vor dem Tee liegenden großen Teich entlang, ein zweiter mit dem Fairwayholz auf die sich nun weit öffnende Spielbahn ermöglichen einen dritten Schlag mit einem kurzen Eisen, um an diesem Par 5-Loch sein Par zu spielen.

Die Bahn 11 im Überflug – klicken Sie bitte >> hier

11 Herren Damen Hcp. PAR
Meter 494 476 443 417 6 5

nach oben...

Bahn 12
Das vierte, ebenfalls nicht gerade kurze Par 3-Loch des Platzes mit 175/156 m. Ein Graben kurz vor dem Grün und zwei Bunker rechts und links schützen hier das Grün.

Die Bahn 12 im Überflug – klicken Sie bitte >> hier

12 Herren Damen Hcp. PAR
Meter 196 175 175 156 12 3

nach oben...

Bahn 13
Mit 388/342 m zwar nicht das längste Loch, aber das schwierigste Par 4 auf den zweiten neun Löchern. Ein von der Mitte bis zum Grün ansteigendes Fairway und der häufige Gegenwind machen dieses Loch auch für sehr gute Spieler zur echten Herausforderung. Wer hier Par spielt, hat jeden Schlag gut getroffen.

13 Herren Damen Hcp. PAR
Meter 412 388 361 342 2 4

nach oben...

 

Bahn 14
Ein Dogleg nach links, bei dem mit einem langen Drive über ein kleines Wäldchen abgekürzt werden kann. Wer sich nicht traut, legt den Ball mit einem guten Abschlag vor und hat dann noch einen relativ einfachen Schlag bergab vor sich.

14 Herren Damen Hcp. PAR
Meter 367 347 330 310 10 4

nach oben...

Bahn 15
Ein leichtes Par 4-Loch mit 309/273 m. Wer auf der Bahn 13 noch über den Gegenwind stöhnte, hat ihn hier als Verbündeten. Ein sehr großes Grün nimmt auch den nicht ganz perfekt getroffenen Schlag noch auf und belohnt den Spieler mit einem Par.

15 Herren Damen Hcp. PAR
Meter 324 309 292 273 18 4

nach oben...

Bahn 16
Zum Abschluss der Runde geht es wieder auf den älteren Teil des Platzes zurück. Hier kann es sich zeigen, dass eine Golfrunde tatsächlich erst nach 18 Löchern beendet ist. Bahn 16 ist ein Par 5-Loch mit 444/400 m, welches drei präzise und lange Schläge erfordert, um das hochliegende Grün zu erreichen.

16 Herren Damen Hcp. PAR
Meter 459 444 400 400 8 5

nach oben...

 

Bahn 17
Ein Dogleg nach rechts. Der perfekte Abschlag ist hier ein Drive mit einem leichten Fade. Das tieferliegende Grün ist von der Spielbahn nicht einzusehen, erfordert also einen blinden Schlag zur Fahne.

17 Herren Damen Hcp. PAR
Meter 361 356 325 325 4 4

nach oben...

Bahn 18
Sollten die letzten beiden Löcher sich doch zu sehr gewehrt haben, kommt nun die letzte Chance zum Birdie. Hier kommt es nicht auf einen langen Abschlag, sondern eher auf einen guten Schlag mit einem kurzen Eisen zur Fahne an, dann ist der Putt zur Drei nur noch Formsache

Die Bahn 18 im Überflug – klicken Sie bitte >> hier

18 Herren Damen Hcp. PAR
Meter 343 334 294 290 14 4

nach oben...

© Golfclub Hechingen-Hohenzollern e.V. · Hagelwasen · 72379 Hechingen · Fon +49 7471 984993-0 · info@golfclub-hechingen.de · Datenschutz

Deutscher Golf Verband