ÖFFNUNGSZEITEN:
Das Sekretariat ist
Montag bis Sonntag
von 9.00-17.00 Uhr
für Sie geöffnet.

PLATZREGELN

1. Ausgrenzen (Regel 27-1.)
sind durch weiße Pfähle, oder weiß gekennzeichnete Zäune und/oder weiße Linien markiert.

2. Wasserhindernisse (Regel 26)
sind durch gelbe Pfosten und durch rote Pfosten (seitliches) und/oder Linien gekennzeichnet.

3. Ungewöhnlich beschaffener Boden, Boden in Ausbesserung, (Regel 25-1)
Boden in Ausbesserung ist durch weiße Einkreisungen und/oder blaue Pfähle/Linien gekennzeichnet; ist beides vorhanden, gilt die Linie. Erleichterung nach R 25-1 von Löchern, Aufgeworfenem oder Laufwegen Erdgänge grabender Tiere wird nicht gewährt, wenn lediglich die Standposition behindert ist.

4. Hemmnisse (Regel 24)
4.1 Bewegliche Hemmnisse (Regel 24-1): Steine im Bunker.
4.2 Zu den Unbeweglichen Hemmnissen (Regel 24-2) zählt der Wildschweinschutzzaun (Elektrozaun) und angepflockte Bäume.

5. Eingebetteter Ball (Regel 25-2)
Ist ein Ball im eigenen Einschlagloch eingebettet, so darf er im gesamten Gelände (Sandstellen ausgenommen), straflos aufgenommen und nach Regel 25-2 fallen gelassen werden.

6. Stromleitungen (Regel 20-5/Dec. 33-8/13)
Trifft ein Ball eine Stromleitung, so muss der Schlag für ungültig erklärt und ein anderer Ball nach Regel 20-5 gespielt werden.

Strafe für Verstoß gegen eine Platzregel: Zählspiel - 2 Strafschläge


Hinweise:

1. Gespielt wird nach den offiziellen Golfregeln (einschl. Amateurstatut), der BWGV Ausschreibung, den DGV und BWGV Wettspielbedingungen und dem BWGV Liga Statut

2. Entfernungsmarkierungen bis Grünanfang

100 Meter

Weißer Fairway-Teller und/oder Grüner Pfosten am Fairway-Rand mit weißer Kappe

150 Meter

Roter Fairway-Teller und/oder Grüner Pfosten am Fairway-Rand mit roter Kappe

200 Meter

Gelber Fairway-Teller und/oder Grüner Pfosten am Fairway-Rand mit gelber Kappe

Par 3 Löcher: Die Entfernung von der Course Rating Markierung bis Grünanfang ist auf dem Abschlag durch die Tafeln auf dem Boden bezeichnet.

3. Herren (gelb) CR 71,3/Slope 130, Damen (rot) CR 73,4/Slope 123

4. Richtzeiten zur Ermittlung „Langsames Spiel“ und Pin-Positions sind auf den Scorekarten vermerkt.

5. Blitzgefahr/Spielunterbrechung: Signal für unverzügliches Unterbrechen des Spiels wegen Gefahr: ein langer Signalton einer Sirene. Signal für sonstige Spielunterbrechung nach Regel 6-8b:
wiederholt drei aufeinander folgende Signaltöne einer Sirene

Signal für die Wiederaufnahme des Spiels: wiederholt zwei kurze Signaltöne einer Sirene

(Anmerkung: Unabhängig hiervon obliegt die Spielunterbrechung bei Blitzgefahr der Eigenverantwortung des Spielers – Regel 6-8a (II)).

Den Standort der Schutzhütten entnehmen Sie bitte der Abbildung auf der Score-Karte (kleines rotes quadratisches Kästchen).

6. Ergebnismeldungen
Die Zählkarten sind gem. Regel 6-6b nach Beendigung einer Runde unverzüglich an der Rezeptionstheke der mit „Zählkarten“ bezeichneten Abgabestelle vor dem Sekretariat abzugeben. Die Spieler sollten dann im eigenen Interesse solange warten, bis die Spielleitung oder das Sekretariat eine Bestätigung der Lesbarkeit und Rückmeldung des erfassten Scores gegeben hat. Die Zählkarte gilt als abgegeben, wenn der Spieler das Clubhaus-Foyer verlassen hat.

7. Spielleitung

Brigitte Burgbacher
Marcel Gallmayer

Der Starter handelt im Auftrag der Spielleitung.

 


Etikette:

Die Etikette ist das korrekte sportliche Verhalten während einer Golfrunde und fester Bestandteil für alle Golfer. Aus Rücksicht auf anderen Mitglieder und Gäste muss diese unbedingt eingehalten werden.

Sicherheit beim Spiel geht vor (fore)

Vergewissern Sie sich vor einem Abschlag, dass niemand getroffen werden könnte und Sie niemand anderen gefährten.

Rücksicht – aus Liebe zum Spiel

Stören Sie nie einen Spieler, der sich gerade konzentriert bzw. einen Abschlag macht. Keine Probeschwünge auf dem Abschlag. Stehen Sie immer so neben ihrem Mitspieler, dass dieser nicht gestört wird. Verhalten Sie sich leise und halten Sie still. Spielen Sie erst Ihren Ball, wenn die Spieler vor Ihnen außer Reichweite sind.

Tempo

Geben Sie nachfolgenden Spielern ein Zeichen, falls Sie Ihren Ball länger suchen müssen, um diesen das Durchspielen zu ermöglichen. Ist vor Ihnen mehr als eine Bahn frei? Lassen Sie den Flight nach Ihnen überholen. Bitte verlassen Sie das nach dem Putten das Green rasch und schreiben Sie Ihren Score erst am nächsten Abschlag auf. Einzelspieler haben zwar kein Recht zum Durchspielen. Bitte sind Sie jedoch so sportlich und fair, und lassen im Interesse des Spielflusses auf dem Platz schnellere Spieler durchspielen.

Platzschonung

Legen Sie herausgeschlagene Rasenstücke (Divots) wieder zurück.
Ebnen Sie jede Bunkerspur mit dem Rechen, wenn Sie diesen betreten haben.
Entfernen Sie Pitchmarken auf dem Grün, auch wenn Sie keine hinterlassen haben.
Ziehen Sie Ihren Trolley nicht über den Abschlag und das Grün.
Stellen Sie Ihre Ausrüstung stets in Richtung zum nächsten Abschlag.

Kleiderordnung

Wir bitten alle Spieler sich an die folgende Kleiderordnung zu halten:

  • Wenn kurze Hosen getragen werden dann knielang
  • Keine ärmellose Oberteile für die Herren
  • Bluejeans sind in unserem Club nicht gern gesehen

Bitte befolgen Sie diese Regeln und Sie sind auf unserem Platz immer willkommen!

© Golfclub Hechingen-Hohenzollern e.V. · Hagelwasen · 72379 Hechingen · Fon +49 7471 984993-0 · info@golfclub-hechingen.de · Datenschutz

Deutscher Golf Verband