ÖFFNUNGSZEITEN:
Das Sekretariat ist
Montag bis Sonntag
von 9.00-17.00 Uhr
für Sie geöffnet.

JUGEND- UND TRAININGSKONZEPT

1. Ausgangssituation und Zielsetzung

Der Golfclub Hechingen-Hohenzollern e.V. verfolgt den Zweck und die Aufgabe den Golf-, Jugend- und Breitensport zu fördern. Hierbei wird besonderer Wert auf die Kombination von Leistungs- und Breitensport gelegt. Das vorliegende Jugendkonzept soll der sportliche rote Faden sein, mit dessen Hilfe eine ehrgeizige, ziel- und zukunftsorientierte Jugendförderung realisiert werden kann. Es soll auch zukünftig laufend überprüft und regelmäßig weiter entwickelt werden.

Der Golfclub Hechingen-Hohenzollern e.V. hat eine Anzahl von ca. 130 Jugendlichen und möchte die Talente der vielen jungen Golfspieler optimal fördern und ihnen den Spaß am Golfsport vermitteln. Ziel der Jugendarbeit ist es, möglichst viele Jugendliche in Jugendmannschaften einzusetzen und, darauf aufbauend, in die Erwachsenenmannschaften heranzuführen.

In Verbindung mit der sportlichen Fähigkeit soll auch die gesundheitliche und soziale Persönlichkeitsentwicklung unterstützt werden. Das Betreuen der Jugendlichen und Kinder durch fachlich geschultes Trainerpersonal (DGV-Trainerlizenz) oder unsere Jugendassistenten ist eine wichtige Aufgabe in unserem Verein. Dabei stehen zunächst der Spaß und die Freude im Vordergrund, mit der sie an den Golfsport herangeführt werden. Engagierten und leistungsbereiten Kindern bieten wir darüber hinaus entsprechende Trainingsmöglichkeiten an. Ein weiteres Ziel ist es für die Zukunftssicherung die Jugendlichen möglichst so lange sportlich und gesellschaftlich integrieren zu können, damit sie später, unabhängig von Ihrem Leistungspotenzial, im Club Verantwortung und Aufgaben übernehmen und auch weiterhin im Golfclub Hechingen-Hohenzollern spielen.

2. Trainingsmaßnahmen

2.1 Breitensport

a.Golftraining mit geschultem Trainerpersonal

b.Oster-, Pfingst- und Sommercamps

c.Turnierplanung (Talentiade, Mini-Cup, Bernhard-Langer-Cup etc.)

d.Übersicht über monatliche Trainingsteilnahme und Handicapverbesserung (einsehbar für Eltern und Kinder am Jugendbrett und/oder Homepage)

e.Wintertraining in der Halle

2.2 Leistungssport

a.Golftraining mit geschultem Trainerpersonal

b.Oster-, Pfingst- und Sommercamps

c.Wintertraining im Indoor-Golf

d.Videoschulungen, Theorie- und Taktiktraining

e.Mentaltraining

f.Übersicht über monatliche Trainingsteilnahme und Handicapverbesserung (einsehbar für Eltern und Kinder am Jugendbrett und/oder Homepage)

g.Turnierplanung (Talentiade, Mini-Cup, NAJC, JMP, Bernhard-Langer-Cup Jugendclubmeisterschaften)

h.Veranstaltungen von Spaß- und Turnierevents

3. Förderung

3.1 Vorraussetzungen

a. Die mündliche Zusage vor Saisonbeginn, am regelmäßigen Training und an den Mannschaftswettbewerben der folgenden Saison teilzunehmen.

b.Ebenso ist die Teilnahme an den Jugendclubmeisterschaften, dem Neckaralb-Jugendcup, für die älteren Jugendlichen die Teilnahme am Jugendmann-schaftspokal obligatorisch.

c.Sportliches Verhalten in dem Bewusstsein, eine Vorbildfunktion auszufüllen. Faires Verhalten und korrektes Benehmen den Trainern, Betreuern, Eltern und Gegnern gegenüber.

d.Bereitschaft, sich am sportlichen Ablauf zu beteiligen, z. B. als Caddie bei Spielen der Herren/Damenmannschaft oder Mithilfe bei anderen sportlichen Clubveranstaltungen.

e.Wenn das Training der Mannschaft/Leistungsgruppe nicht regelmäßig besucht wird, steht es dem Pro frei die Gruppe umzustrukturieren.

3.2. Fördersystem

Stufe 1: Schul AG`s

Kooperationen mit dem Gymnasium und der Realschule Hechingen in 2014. Den interessiertesten und talentiertesten Kindern werden Angebote zur Aufnahme und Förderung im Golfclub Hechingen gemacht.

Stufe 2: Bambinitraining

ca. 35 Wochen (März bis Oktober) á 2-mal 60 Minuten mit C-Trainer im Alter von 3-7 Jahre.

Stufe 3: Kindertraining

ca. 35 Wochen (März bis Oktober) á 2-mal 60 Minuten mit C-Trainer und Pro im Alter von 7-13 Jahre.

Stufe 4: Jugendtraining

ca. 35 Wochen (März bis Oktober) á 2-mal 60 Minuten mit C-Trainer und Pro im Alter von 13-18 Jahre.

Stufe 5: Jugendmannschaften/Förder- und Leistungsgruppe

ca. 35 Wochen (März bis Oktober) 7 Stunden mit dem Pro. Diese Kinder und Jugendliche werden vom Pro in Absprache mit dem Jugendwart ernannt. Soll-ten Jugendliche mehrfach unentschuldigt dem Jugendtraining fern bleiben, behält sich der Pro die Umstrukturierung der Trainingsgruppen vor.

Stufe 6: Talentpool

Talent Pool zur Einzelförderung. Dieser Talentpool gibt dem Club die Möglich-keit, besondere Leistungen durch einen Bonus zu belohnen, bzw. Kindern und Jugendlichen eine gezielte Unterstützung in Form von Einzelstunden zukommen zu lassen.

5. Finanzierung

Die Jugendmannschaften sind das sportliche Aushängeschild unserer Jugendarbeit. Sie bilden die Basis für die zukünftigen Damen- und Herrenmannschaften des Clubs. Dadurch sollten diese Jugendlichen mehr gefördert werden wie Kinder die Golf als reinen Freizeitsport betreiben. Die Trainingsintensität und die angebotenen Trainingseinheiten durch den Club sind hier entsprechend höher. Diese Differenzierung ist angebracht, weil zwischen Kindern und Jugendlichen die den Golfsport als reinen Freizeitsport betreiben und im Club ihre Ausbildung erhalten und Kindern, die den Club in Mannschaften und Einzelwettbewerben sportlich repräsentieren und den Golfsport Wettkampf- und leistungsmäßig mit höherem Aufwand betreiben. Selbstverständlich ist es möglich, sich durch entsprechende Leistungen in die Jugendmannschaften oder in die Förder- und Leistungsgruppe zu qualifizieren.

Um das Budget zu entlasten und den Anreiz öfters ins Training zu kommen noch zu erhöhen, beträgt die Trainingsumlage für alle Kinder und Jugendlichen die im Jahr 2016 am Training teilnehmen 100,00 Euro. Das zweite Kind einer Familie zahlt 50,00 Euro und alle weiteren Kinder sind frei.

© Golfclub Hechingen-Hohenzollern e.V. 2011 · Hagelwasen · 72379 Hechingen · Fon +49 7471 984993-0 · info@golfclub-hechingen.de · Datenschutz

Deutscher Golf Verband