News Club

 

Martinsgans 2017

Am Dienstag, 1. November 2017 fand bei sonnigem Herbstwetter das letzte Turnier für diese Saison statt. Gespielt wurde mit „3 Schläger nach Wahl plus Putter“.

Einige Mitglieder nutzten diese Chance um noch einmal ein letztes 18-Loch-Turnier zu spielen.

Als Sieger gingen Tobias Haid mit 40 Nettopunkten und Annabel Lertz mit 33 Nettopunkten hervor.

Die Siegerehrung fand im Restaurant „Fairway“ statt. Beim anschließenden Martinsgans-Essen ließen

die Teilnehmer in geselliger Runde die Saison ausklingen.

 

 

 

 

 

Oktoberfest2017

Bei schönem, herbstlichen Wetter fand am 1. Oktober im Golfclub das erste „Oktoberfest“ statt.

Zünftig starteten die Teilnehmer mit einem Weißwurstfrühstück im Restaurant „Fairway“.

Über 30 Mitglieder nahmen an diesem lockeren, sportlichen Event teil. Unsere Sportwartin Brigitte Burgbacher hat sich für jede Bahn spannende und spaßige Herausforderungen einfallen lassen. So gab es an Bahn 1 „ Hindernisse Greenkeepers Rache“ oder auf Bahn 8 „Hurra: Heute gibt’s kein Aus. Ball im Aus darf weitergespielt werden“. An Bahn 9 wurden die Abschläge getauscht: Damen von gelb Herren von rot. Nach 18 Löchern waren sich alle einig, dass Golfen unendlich viele Varianten bietet! Zudem bestand die Möglichkeit an jeder Bahn einen Preis zu gewinnen.

Aufgrund der Spielform wurde eine Losungsvariante für die Preise festgelegt: Jeder 7. Platz hat einen Preis gewonnen. Mit einem gemeinsamen Abendessen ließen die Teilnehmer den erfolgreichen Tag ausklingen.

 

 

Preis des Praesidenten2017

An einem Samstag mit unsicherer Wetterprognose, am 16.9., fanden sich insgesamt 34 Spielerinnen und Spieler ein, um sich beim diesjährigen „Preis des Präsidenten“ im Vierball Bestball zu messen. Nach einem kurzen Sektempfang fand die Auslosung der Teams statt und die Paarungen wurden auf den Tees 1 und 7 in Rennen geschickt, um teilweise erst nach 6 Stunden wieder in Clubhausnähe aufzutauchen. Dieser Spielmodus, beim dem jeder Spieler seinen Ball zu Ende spielt, erfordert eben Geduld. Kürzere Perioden mit leichtem Regen halfen auch nicht, das Spiel zu beschleunigen. Trotzdem sah man fröhliche Gesichter nach der Heimkehr und der zugeloste Flightpartner war auch nicht so störend gewesen, wie mancher vorher geglaubt hatte.

Der Abend klangt in geselliger Runde bei einem hervorragenden Abendessen und freiem Tischwein harmonisch aus. Die Preise nahmen die Teilnehmer vom Präsidenten und der neuen Mitarbeiterin, Frau Skoko, entgegen. 

Folgende Platzierungen hatten sich ergeben:

  1. Neth, Eckhard & Schlatter, Heiner       43 netto
  2. Fogarty, Barry & Herter, Thomas         42 netto
  3. Röhnert, Elfi & Schlatter, Dagmar        37 netto

Darüber hinaus wurden Gutscheine für eine Weinprobe in Tübingens Mayerhöfle verlost, sodass auch der eine oder andere erfolglose Golfer doch noch ein kleines Präsent mit nach Hause brachte.