ÖFFNUNGSZEITEN:
Das Sekretariat ist
Montag bis Sonntag
von 9.00-17.00 Uhr
für Sie geöffnet.

CLUBNACHRICHTEN ARCHIV

Bahn 18 Bilder Update

Das neue 18. Grün:

So entsteht das neue Wasserhindernis:

Fairway Bahn 18:


Bauarbeiten Bahn 18 haben begonnen!

Wer sich in den letzten Tagen bei doch mittlerweile frostigeren Temeperaturen auf den Golfplatz gewagt hat
konnte es bereits sehen. Die Bauarbeiten für den Umbau der Bahn 18 haben begonnen. Die Firma European Golf Services
aus Irland führt die Arbeiten unter Führung von Declan O`Malley durch. Aktuell wird das Gelände der Bauarbeiten auf
alte Wasserrohre und Kabel untersucht. Diese werden entsprechend entfernt, um den flüssigen Ablauf der Bauarbeiten
nicht durch diese Hindernisse zu gefährden. Weiterhin wird als vorbereitenden Maßnahme der Oberboden auf dem Fairway abgetragen.

In den nächsten Tagen werden wir Sie an dieser Stelle immer wieder über den Fortgang der Baurbeiten auf dem Laufenden halten


Mid-Ams steigen in Liga 3 auf!

Die Mid-Amateure, oder neuerdings AK 35 Herren, hatten in der regulären Saison der 4. BWGV Liga den 2. Tabellenplatz belegt. Der berechtigte zur Teilnahme an der Aufstiegsrelegation im GC Johannestal, an der alle 2. platzieren Mannschaften teilnahmen. Trotz einiger verletzungs- und termingeschuldeter Ausfälle von Stammkräften gelang es den 5. Platz zu belegen, der zum Auftieg in Liga 3 reicht. Wie es sich gehört ging der Kapitän Lars Hähndel voran und brachte das beste Teamergebniss (26 Bruttopunkte) in die Mannschaftswertung mit ein. Man braucht doch einfach nur Führungspersönlichkeiten und schon läuft es. Herzlichen Glückwunsch.

Ergebnisse


1. Herren steigt in 5. Liga auf

Am Wochenende des 26. und 27. September wurden die Baden-Württembergischen Mannschaftsmeisterschaften in ganz Baden-Württemberg ausgetragen. Der im berühmten 'Dreiländereck' zwischen dem Schwarzwald, dem Elsass und der Schweiz gelegene Golfclub Markgräferland Kandern war der passende Schauplatz für den Wettkampf von 8 Mannschaften um Auf-und Abstieg. Der Ablauf sah vor, dass an Tag 1 jede der 8 Mannschaften in 3 klassischen Vieren und 4 Einzeln im Zählspielformat die Reihenfolge für den entscheidenden 2. Tag ausspielen sollte.

Doch etwas überraschend aber umso erfreulicher konnte sich unsere Mannschaft nach Tag 1 an die Spitze des Klassements setzen. Mit 507 Schlägen (6 von 7 Ergebnissen wurden gewertet) wurden der G&CC Baden Hills (511 Schläge) und der GC Marhördt (512 Schläge) auf die Plätze verwiesen. Ausschlaggebend war mal wieder unsere große Stütze Yannick Kreißl, der mit einer 79 auf dem Par 72 Course die zweitbeste Runde des Tages spielte. Die 81 von unserem Longhitter Vincent Bühler und die 82 im klassischen Vierer unser beiden Nachwuchstalente Johannes Dehner und Kilian Heiß sind ebenfalls positiv hervorzuheben.

An Tag zwei sollte es laut Ausschreibung nun so sein, dass wir als 1. Platzierter des Vortags gegen den 4. Platzierten GC Rickenbach um den Aufstieg in Liga 5 spielen sollten. Wiederum in 4 Einzeln und 3 Vieren, nur dieses mal im Lochwettspielformat. Hier konnten wir schon früh durch 3 gewonnene und ein geteiltes Einzel die Weichen in Richtung Aufstieg stellen. Den entscheidenden Punkt holten Ferdinand Kloos und Scott Wernet, die mit 7 & 5 dem Rickenbacher Duo Meier/Hackl keine Chance ließen. 4,5 zu 2,5 lautet das amtliche Endergebnis. GC Hechingen-Hohenzollern grüßt 2016 aus der 5. Baden-Württembergischen Liga.

Von links: Raphael Schäfer, Maximilian Röhnert, Scott Wernet, Kilian Heiß, Ferdinand Kloos, Kevin Rottenanger, Yannick Kreißl, Michael Wenzel, Vincent Bühler, Johannes Dehner, Rafael-Fynn Konrad


Clubmeisterschaften 2015

Am vergangen Wochenende fanden die mittlerweile zum 59. Mal ausgetragenen Clubmeisterschaften in unserem Golfclub statt. 54 Loch für Damen und Herren und 36 Loch für Seniorinnen und Senioren. Für die Seniorinnen und Senioren ging es von den vorderen Abschlägen(Seniorinnen rot, Senioren gelb) um die Krone des Clubmeisters AK 50. Die Bürde der Favoriten oblag den Titelverteidigern Hansi Kasten und Gertraud Schieban. Letzt genannte konnte Ihren Titel mit zwei 86er Runden auf dem Par72 Kurs souverän verteidigen. Das Podium komplettierten Brigitte Burgbacher mit 177 Schlägen und Inge Blickle mit 182 Schlägen nach 2 Runden.

In der Seniorenkonkurrenz ging der Sieg wider Erwarten nicht an den Seriensieger Hansi Kasten, der sich mit dem 2. Platz (23 über Par) begnügen musste, sondern an Gerd Olschewski. 21 über Par reichten für den Titel. Für den nach der 1. Runde in Führung liegenden Matthias Wuppermann reichte es am Ende zu Platz 3, 27 über Par.

„Auf und ab“, das könnte kurz und knapp die Zusammenfassung der Clubmeisterschaften 2015 bei den Damen und Herren sein. Anna Sessler lag nach Runde 1 und 2 jeweils mit 4 Schlägen Vorsprung vor Ihrer Schwester Franzi in Führung. In der Finalrunde wechselte die Führung fast auf jeder Bahn. Auf der 18. Bahn reichte Franziska Sessler ein Par gegen ein Bogey von Anna Sessler für den Sieg mit einem Schlag Vorsprung. Bei den Herren machte es Titelverteidiger Yannick Kreißl ungewohnt spannend. Die 83 in der zweiten Runde führte dazu, dass Underdog Maxi Röhnert nach Runde 2 mit 3 Schlägen Vorsprung die Führungsposition übernehmen konnte. Doch „die Ente ist am Ende fett “ ,Zitat Frank Buschmann. Das wusste wohl auch Yannick Kreißl. Mit einer 70er 2 unter Par Schlussrunde ließ er der Konkurrenz keine Chance und gewann deutlich mit insgesamt 8!! Schlägen Vorsprung.


SAVE THE DATE


Audi-Quattro-Cup 2015

Bei idealen äußeren Bedingungen wurde am Sonntag, den 29.Juli 2015 das Qualifikations-Turnier des Audi-Quattro-Cups 2015 gespielt. Die bhg Autohandelsgesellschaft mbH Balingen konnte 104 Teilnehmer zum Wettspiel „Vierer mit Auswahltreibschlag“ nach Stableford bei diesem Turnier begrüßen. Bei dieser Spielform schlagen beide Partner auf jeder Bahn ab und entscheiden sich anschließend dann für einen Ball, den sie abwechselnd weiterspielen bis das Loch beendet ist.

Am 18. Grün erwartete der Sponsor alle Teilnehmer mit einem kühl gezapften Bier, dabei konnte man sich über die neuesten Modelle von Audi informieren und diese in der großzügigen Ausstellung bestaunen.

Präsident Dr. Richard Kloos und der Verkaufsleiter Herr Andreas Lontschar der bhg Balingen bedankten sich bei der Siegerehrung bei den Greenkeepern für den hervorragenden Zustand des Platzes, bei dem Golfclubrestaurant Fairway und dem Clubsekretariat.

Im Rahmen dieser Siegerehrung bedankte sich Präsident Dr. Richard Kloos bei Herrn Lontschar für die Organisation und Ausrichtung des Turniers auf der Anlage des Golfclub Hechingen-Hohenzollern.

Den Bruttopreis gewannen Vincent Bühler und sein Onkel Ingolf Bühler mit erspielten 30 Bruttopunkten.

In der Nettowertungs-Klasse, in der die sechs Erstplatzierten Preise gewannen, siegten Dagmar Stäbler und ihr Mann Burkhard Stäbler mit 45 Punkten und qualifizierten sich somit für das Bundesfinale im Sport & Spa Resort A-ROSA Scharmützelsee.

Den Longest Drive konnten Helga Siedler und Bernd Abt für sich entscheiden.

Dank ihrer Präzision konnten Gisela Seiz mit 2,33 m und Vincent Bühler mit 1,90 m den Sonderpreis „Nearest-to-the-Pin“ gewinnen.

Bei einem gemeinsamen Abendessen, zu dem der Sponsor alle Teilnehmer eingeladen hatte, ging dieser Turniertag zu Ende.


Friends` Cup 2015

Wenn sich Freunde unter einem gemeinsamen Banner zusammentun entsteht daraus in der Regel etwas Gutes. So auch wieder beim diesjährigen Friends` Cup. 26 Sponsoren aus dem Mitgliederkreis unseres Golfclubs unter der Führung des Hauptorganisators, Hans-Joachim Kasten, luden am Sonntag, den 12.07.2015, zur zweiten Auflage.

Im klassischen Format Einzel nach Stableford, vorgabenwirksam, gingen ab 9:30 Uhr 100 Spieler von 2 Tees an den Start, um Ihr bestes Golf abzurufen. Bei bestem Wetter auf einem tadellosen Platz blieb für Ausreden im Vorwege, warum es eventuell nicht so laufen könnte mit dem Golfspiel, kaum Raum. Gut so! Und in der Tat, zahlreiche Spieler kamen mit guten bis sehr guten Ergebnissen ins Clubhaus. Die beste Runde des Tages gelang Vincent Bühler mit einer 73 1 über Par Runde. Er konnte zum einen den Bruttopreis mit nach Hause nehmen, zum anderen verbesserte er sein Handicap von 6,3 auf 5,1. Den Bruttosieg in der Damenkonkurrenz sicherte sich Brigitte Burgbacher mit 22 Bruttopunkten.

Wir danken folgenden Sponsoren für Ihr Engagement im Rahmen des Turniers:

Herrmann Luppold, Alexandra Klas, Jürgen Schäfer, Bernd Rinn, Roland Nies, Martin Haigis, Walter Meinlschmidt,
Heinz Brenner, Ulla Capelle, Elmar Riede, Matthias Wuppermann, Gaby Dirr, Heinz Müller, Rudi Lertz, Berthold Binder,
Bernd Plutzkat, Jürgen Blickle, Arne Stumpp, Hans-Joachim Feichtner, Hans Heller, Heinz Händel, Willy Paul, Burkhard Stäbler,
Petra Sickinger-Kalwies, Manfred Radtke, Hansi Kasten

Eine gute Nachricht zum Schluss: Durch den Par3 Shootout am Ende des Turniers konnten 410,- für unsere Jugendkasse generiert werden.


GC Hechingen Hohenzollern „Preis des Präsidenten“

Am Samstag, den 04.07.2015, fand im Golfclub Hechingen-Hohenzollern, unser Höhepunkt der Jubiläumswoche, der Preis des Präsidenten statt. Aufgrund der Hitze startete das Turnier um 9:00 Uhr. Gespielt wurde der klassische Vierer von 40 Paaren. Für eine ausgezeichnete Rundenverpflegung sorgten Nicole Seifried und Bernd Abt mit ihrem Würstchenwagen.

Die richtige spielerische Ergänzung fanden im Vierer Beatrix und Thomas Schäfer mit dem höchsten Nettoergebnis von 41 Punkten vor Dagmar und Burkhard Stäbler mit 39 Nettopunkten und Mechthild und Dr. Rolf Zechner mit 28 Nettopunkten.

Sieger im Brutto wurden Yannick und Manfred Kreißl mit 24 Bruttopunkten vor Lilo und Hans-Joachim Kasten mit 23 Bruttopunkten. Während der Jubiläumswoche wurden Spenden für die Bürgerinitiative der Stadt Hechingen gesammelt. Die Sparkasse verdoppelte den Betrag der in der Woche gesammelt wurde. Bei der Siegerehrung waren dann die Bürgermeisterin Frau Bachmann sowie Herr Hahn und Herr Dettling von der Sparkasse dabei um den Check an die Bürgermeisterin der Stadt Hechingen zu überreichen.

Im Anschluss an das Turnier feierten wir unser Sommerfest mit rund 150 Mitgliedern und Gästen. Bereits ab 17:00 Uhr versammelten sich unsere Mitglieder auf der Terrasse und auf den Lounge Möbeln. Am Abend stellte unsere Gastronomie ein Büffet mit reichlich Auswahl auf die Beine. Der Höhepunkt des Abends war das sensationelle Feuerwerk.


GC Hechingen-Hohenzollern „Offenes Überraschungsturnier“

Am Mittwoch, den 01.07.2015, fand im Golfclub Hechingen-Hohenzollern im Rahmen der

Jubiläumswoche, der Golfclub besteht nunmehr seit 60 Jahren, das „Offene Überraschungsturnier“ statt. Die Überraschung bestand in der Teilnahme erst nach und nach enthüllter Prominenz. Folgende ehemalige Sportgrößen mischten sich unter die Teilnehmer: Klaus Wolfermann (Handicap 12,1), Olympiasieger im Speerwerfen 1972, ehemaliger Speerwurfweltrekordhalter und deutscher Speerwerfer des Jahrhunderts. Rainer Schütterle (Handicap 8,8), ehemaliger Bundesligaprofi, 236 Spiele und 42 Tore für den Karlsruher SC, den VfB Stuttgart und den MSV Duisburg.

Klaus Funk (Handicap 8,8), ehemaliger Bundesligaprofi, UEFA-Pokalsieger mit Eintracht Frankfurt 1980.

Bernd Martin, ehemaliger Bundesligaspieler für den FC Bayern und den VFB Stuttgart,

1 A-Länderspiel, Deutscher Meister und Pokalsieger mit dem FC Bayern München.

Georg Volkert, ehemaliger Bundesligaprofi, Deutscher Meister 1968 mit dem 1. FC Nürnberg.

Sven Ottke (Handicap 8,1), ehemaliger Profiboxer, mehrfacher Weltmeister im Super-Mittelgewicht. Sven Ottke wurde an diesem Tag nur von einem geschlagen. Barry Fogarty, GC Reutlingen-Sonnenbühl (Handicap 4,8). Einer 78 6 über Par Runde reichte für den Bruttosieg (30 Bruttopunkte).

Sven Ottke landete mit 27 Bruttopunkten (81) auf dem zweiten Platz. Anna Sessler, GC Hechingen-Hohenzollern (Handicap 7,7), erreichte den Bruttosieg (24 Bruttopunkte) bei den Damen. Gefolgt von Yvonne Eisele, Golfclub Hechingen-Hohenzollern (Handicap 16,0) mit 20 Bruttopunkten. Den Nettosieg holte sich Michael Pätzold, GC Hechingen-Hohenzollern (Handicap 18,3) mit 41 Nettopunkten und einer Handicap Verbesserung auf 16,8.


Bernhard-Langer-Cup 2015

Am 29.05.2015 fand der alljährlich im GC Hechingen-Hohenzollern stattfindende Bernhard-Langer-Cup statt. Das nach Deutschlands Golflegende benannte Jugendturnier wird in einer 9 Loch und auch in einer 18 Loch Konkurrenz ausgetragen. In der 9 Loch Konkurrenz, die von den Junior Tees gespielt wurde, setzte sich Max Schäfer mit 20 Nettopunkten durch. Er konnte sein Handicap um 2 Schläge auf 36 verbessern. In der 18 Loch Konkurrenz holte sich Kevin Rottenanger mit einer starken

80er 8 über Par Runde den Pokal. Er konnte hierdurch sein Handicap von 9,6 auf 8,8 verbessern. Wir freuen uns feststellen zu können, dass unsere jahrelange Nachwuchsförderung langsam Früchte trägt. Kevin Rottenanger ist mittlerweile auch Teil unserer 1. Herrenmannschaft die in der DGL Landesliga um den Aufstieg in die Oberliga kämpft.


Jubiläumshandtücher und Jubiläumspolos

Liebe Mitglieder, liebe Gäste,

im Rahmen des 60-jährigen Bestehens des Golfclubs Hechingen-Hohenzollern e.V. haben wir Golfhandtücher in den Farben Schwarz und Weiß mit dem Jubiläumslogo für 9,50 €

Sowie Polos für Damen und Herren mit dem Jubiläumslogo in den Größen S, M, L und XL für 39,95 €

Erhältlich im Sekretariat!

Ihr Team des GC Hechingen


Rafael-Fynn Konrad gewinnt sensationell den Prinz Louis Ferdinand von Preußen Preis

Am vergangenen Wochenende fand eines unser ältesten und traditionsreichsten Turniere statt:
Der Prinz Louis Ferdinand von Preußen Preis. 30 Spieler traten am Samstagmorgen in der Zählspielqualifikation an,
um die besten 8 Spieler für das Viertelfinale zu ermitteln. Am Ende konnte sich Nachwuchstalent Rafi Konrad (Hcp -12,3) mit 2u1 im Finale
gegen Yannick Kreißl (Hcp +0,3) durchsetzten. Herzlichen Glückwunsch.

Turnierergebnisse


Jugendgolf 22. Mai 2015

Am 22. Mai fand für unsere jungen Talente ein Jugendturnier statt!

Im Rahmen des Jugendgolfs haben wir die Kinder und Jugendlichen in ein 18-Löcher und in ein 9-Löcher, Turnier nach ihrem Handicap, unterteilt. Bei beiden Runden wurden sensationelle Ergebnisse und Handicap Unterspielungen erzielt.

Beim 18-Löcher Turnier hat Rafael-Fynn Konrad den ersten und Paul-Friedrich Eichhorn den zweiten Platz erreicht! Gratulation an Rafael-Fynn Konrad er hat sein Handicap auf 12,6 verbessert!

Das 9-Löcher Turnier hat Max Schäfer gewonnen gefolt von Anna-Kathleen Schäfer. Beide haben ihr Handicap unterspielt. Wir gratulieren Max Schäfer zu seinem neuen Handicap von 38 und Anna-Kathleen Schäfer zu ihrem neuen Handicap von 44!


Jugendmannschaftspokal 2.Spieltag

Am Sonntag, 17. Mai 2015 fand der Jugendmannschaftspokal im Golfclub Reutlingen-Sonnenbühl statt. Unsere Jugend vom Golfclub Hechingen hat super Ergebnisse gespielt und konnte den zweiten Platz der Teamwertung im 18-Loch Turnier sowie im 9-Loch Turnier, den die Jugendlichen am 1. Spieltag des Jugendmannschaftpokals schon erreicht hatten, super halten.

In den Einzelergebnissen stechen die Ergebnisse beim 18-Loch Turnier von Ana-Maria Diller und Maximilian Siedler besonders heraus. Beide belegten den ersten Platz in Ihrer jeweiligen Nettoklasse. Der Golfclub Hechingen gratuliert. Super, weiter so!

Wir hoffen bei den weiteren Spieltagen des Jugendmannschaftpokals auf hohe Teilnehmerzahl und wünschen unserer Jugend gutes gelingen den 1.Platz in der Gruppenwertung zu erreichen!

Danken möchten wir an dieser Stelle auch den Eltern die uns bei den Jugendturnieren immer unterstützen!


Mitglieder werben Mitglieder

Liebe Mitglieder,

beteiligen Sie sich an der Aktion "Mitglieder werben Mitglieder", Ihr Engagement zahlt sich aus! Motivieren Sie Ihre Familie, Freunde und Bekannte, Mitglied im Golfclub Hechingen-Hohenzollern zu werden. Über Sie als Mitglied neue Vollmitglieder zu gewinnen, ist unsere größte Chance! Vergrößern Sie Ihren golfenden Freundes- und Mitspielkreis und tragen Sie dazu bei eine gesunde Mitgliederanzahl und -struktur zu geben.

Für die Werbung eines neuen Vollmitglieds oder Zeitmitglieds über 27 Jahre, erhält der Werbende als Benefit einen einmaligen Nachlass auf seinen Mitgliedsbeitrag im Folgejahr in Höhe von 10 % eines vollen Mitgliedsbeitrags.


Heimspiel und Heimsieg!!

Am gestrigen Sonntag fand der 1. Spieltag der DGL Landesliga Mitte 8 in unserem Golfclub statt.
Unsere 1. Herrenmannschaft musste gegen die Clubs aus Konstanz, Reutlingen, Sigmaringen und Owingen-Überlingen
über 18 Loch im Einzel-Zählspielformat antreten. 7 von 8 Ergebnissen gingen in die Gesamtwertung ein. Mit der Aufstellung
Yannick Kreißl, Michael Wenzel, Konrad Schieban, Kilian Heiß, Fidi Eichhorn, Scott Wernet, Dr. Ferdinand Seith und Kevin Rottenanger
gelang es die Punkte hier zu behalten. Die beste Runde des Tages erzielte unser bester Spieler und aktueller Clubmeister Yannick Kreißl.
Er brachte trotz einer 9 an der 1. Bahn eine 77er Runde in das Clubhaus. Damit ist unser Club nach Spieltag 1 Tabellenführer in der DGL Landesliga Mitte 8.

Teamwertung

Einzelergebnisse

Herzlichen Glückwunsch Charly und Max!

Wir gratulieren unseren Nachwuchsgolfern Max Schäfer und Charlotte Eichhorn!
Unsere 2 Nachwuchstalente haben am Samstag, 09.05.2015 bei der VR-Talentiade im Golfclub Schönbuch den 1. und 2. Platz belegt.
Mit ihren hervorragenden Ergebnissen haben sie sich gegen alle anderen Spieler durchgesetzt!


Golferlebnistag 2015

Am Sonntag, den 03.05.2015, war Jedermann mit Interesse für unseren schönen Sport eingeladen, im Rahmen des Golferelbnistages erste Erfahrungen
mit Eisen,Putter und Hölzern zu machen. Trotz bescheidenem Wetter kammen zahlreiche Besucher, die mit großem Enthusiasmus die kleine, weisse
Kugel zu treffen versuchten. Von Erlebnisparcour bis Golfen mit der Scope-Analyzer-Technik war viel geboten. Zusammenfassend kann man sagen, dass wir einmal wieder neue Golffreunde gewonnen haben.


Neue Partnerclubvereinbarung

Unsere Beteiligung im Rahmen der Golf-Regiocard wurde Anfang des Jahres beendet.
Dennoch profitieren Sie dieses Jahr von einer neuen Vereinbarung mit den Golfclubs aus Reutlingen, Weitenburg und Sigmaringen.

Von Montag bis Sonntag erhalten Mitlgieder der GC Hechingen-Hohenzollern 50% Ermäßigung auf das tagesaktuelle GreenFee in genannten Clubs.
Wir wünschen Ihnen allzeit ein schönes Spiel.



Die neue Markise am Halfway-Haus






Golf und Natur Silberzertifikat

Seit Jahren ist der Golfclub Hechingen bestrebt die perfekte Symbiose zwischen dem Golfsport und der Natur herzustellen. Die Energiewende ist seit Jahren ein viel beachtetes Thema in Deutschland. Deutschland ist hier in Europa und auch weltweit als Vorreiter zu bezeichnen. Im Zuge dessen hat der DGV vor Jahren das Programm „Golf und Natur“ eingeführt. Grundgedanke dieser Initiative ist die Organisation des Spielbetriebs im Einklang mit der Natur und Ihren Ressourcen.

Wie Sie ja sicherlich wissen hatten wir schon 2013 das Bronzezertifikat erhalten. Und da Stillstand bekanntlich Rückschritt bedeutet haben wir nicht lange gewartet und sind die nächste Stufe angegangen. Aus dem Clubsekretariat war Frau Mandy Rentschler in Zusammenarbeit mit unserem Head-Greenkeeper, Herrn Thomas Krämer, mit der Vorbereitung und Koordination des Projekts betraut. Eine gemeinsame und gründliche Vorbereitung was letzten Endes der Schlüssel zum Erfolg.

Herr Hartmut Schneider, Vertreter des Deutschen Golfverbandes, und Bernhard Reichelmann von der Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen, prüften unsere Golfanlage am 29.11.2014 in punkto Natur und Umwelt, Pflege und Spielbetrieb, Arbeitssicherheit und Umweltmanagement, Öffentlichkeitsarbeit und Infrastruktur.

Alle geforderten Maßnahmen konnten erfolgreich umgesetzt werden. Nachfolgend ein kleiner Ausschnitt:

-Aufschüttung eines Steinriegels zwischen den Fairways der Bahnen 13 und 15

=>Schaffung von zusätzlichen Lebensräumen für Kriechtiere


-Aufstellen eines Biotop-Pflegeplans (PDF-Datei abrufbar unter Golf und Natur auf dieser Website)

=> Auflistung des Bestandes und der jeweiligen Pflegemaßnahmen


-Auflistung wiederkehrender Pflichten für Pflege, Instandhaltung von Golfplatz, Driving-Range und Clubhaus

=> Erhöhte Sicherheit der Golfspieler


Wir hoffen, dass das Projekt „Golf und Natur“ vielleicht auch für Sie als eine Inspiration für Ihren Alltag im Umgang mit der Natur sein kann. Der Golfclub wird sich in Zukunft in allen Bereichen verstärkt mit dem Thema auseinandersetzen. Mittel- bis langfristig streben wir die Zertifizierung „Golf und Natur“ Gold an.

Link zum Artikel der Hohenzollerischen Zeitung:

http://www.swp.de/hechingen/lokales/hechingen/Silber-fuer-Golfclub;art5612,2926577

Link zum Artikel der Homepage des Deutschen Golf Verbands:

http://www.golf.de/publish/dgv-services/umwelt/golf-und-natur/60105370/silber-fuer-hechingen





LED Umstellung im Clubhaus

Parallel zu unserer Initiative "Golf und Natur Silber" haben wir aktuell in Ihrem Clubraum die Beleuchtung auf LED-Technik umgestellt.
Die neu gewonnene optische Aufwertung des Raums ist die eine Sache, viel wichtiger ist die immense Energieersparnis und der damit
verbundene Beitrag zur Schonung unser aller Umwelt.

Die Energiewende ist aktuell wohl eines der wichtigsten Theme weltweit. Wir hoffen Ihnen gefallen die neuen Leuchten
ebenfalls so gut wie uns und wünschen Ihnen weiterhin einen jederzeit angenehmen Aufenthalt in den Clubräumen.



Bau der Scope Hütte abgeschlossen/Scope-System bereits nutzbar

Diejenigen, die in letzter Zeit das "Wintertraining" auf der Driving-Range begonnen haben, werden es wahrscheinlich schon bemerkt haben.
Der Bau der Scope-Hütte ist abgeschlossen. Das Scope-Analyse-System wurde ebenfalls bereits installiert und steht Ihnen zu Trainingszwecken unter Anleitung der Pros zur Verfügung.
Diese Maßnahme schließt an unseren Leitfaden an, Ihnen jederzeit die besten Möglichkeiten für Golfspiel und Golftraining zur Verfügung zu stellen. Um Stunden in der Scope-Hütte zu buchen wenden Sie sich bitte direkt an die Pros Florian Bitzer (Tel. 0151/23531303) und Klaus Schieban (Tel. 07471/3196).

Selbstverständlich stehen wir Ihnen unter 07471/9849930 für Rückfragen auch gerne zur Verfügung.


Golf und Natur

Das Erlangen des Bronze Zertifikates innerhalb des DGV-Programms "Golf und Natur" war für uns der Anstoß die Bemühungen hinsichtlichen der Erlangung der Silbermedaille zu verstärken.

Folgende Maßnahmen werden wir einleiten:

Überprüfung sämtlicher Genehmigungsverfahren
Aufstellung eines Biotop-Pflegeplans
Hydrostatische Untersuchung des Beregnungswassers
Gefährdungsbeurteilung der Arbeitsplätze
Erstellen eines Gefahrenstoffvereichnisses
Neue Greenkeeping Software zur Dokumentation von Platzdaten

Aktuelle Informationen erhalten Sie unter der Rubrik Golf und Natur auf dieser Website. Wir sind fest überzeugt Ihnen auf der Mitgliederversammlung 2015 Positives vermelden zu können.


Fairwaybewässerung unterer Platz

Um auch für die trockenen Monate gerüstet zu sein, haben wir auf dem unteren Platz eine Fairwaybewässerungsanlage installieren lassen.
Die momentan noch sichtbaren Trassen gelten wie bereits ausgeschrieben als Boden in Ausbesserung. Hier können Sie straflos gemäß Regel 25-1b erleichtern.
Für diese überaus notwendige Maßnahme im Sinne eines tadellosen Platzstandarts bitten wir um Ihr Verständnis.

Aktuell ist es uns aufgrund der Wetterbedingungen und dem aufgeweichten Boden nicht möglich sämtliche durch die Trassen entstandenen Spuren zu beseitigen.
Über den Winter werden wir sämtliche, notwendigen Maßnahmen einleiten, um Ihnen zum Start der Golfsaison 2015 einen tadellosen Platz zu präsentieren.


BWGV Aufstiegsspiel der Senioren

Am 05.10.2014 waren die Senioren des Golfclubs Hechingen-Hohenzollern im Golfclub Öschberghof zum diesjährigen Aufstiegsspiel zu Gast. Nach der Meisterschaft
in der 3. Liga, Gruppe H, blicken unsere Senioren auf eine erfolgreiche Saison zurück. Leider konnte man sich in der Auftiegsrunde nicht für die 2. Liga qualifizieren.

Das Potential ist aber da. Vielleicht klappt es nächte Saison mit dem Aufstieg.


BWGV Mannschaftsmeisterschaften der Damen

Die Damen des Golfclubs Hechingen-Hohenzollern e.V. spielten, wie die Herren auch, am letzten Wochenende des Septembers 2014 die Mannschaftsmeisterschaften in Östringen im Baden Golf & Country Club. Am Samstag, 27.09.2014, spielten die Damen 4 Einzel und 2 Vierer im Format des Zählspiels. Am Sonntag, 28.09.2014, traten sie im Lochwettspielmodus gegen den Golfclub Bad Rappenau ebenso in 4 Einzelen und 2 Vierern an. Leider konnte unsere Mannschaft die Damen des Bad Rappenauers Golfclubs nicht schlagen. Somit bleibt nun die bitte Realität des Abstiegs.

von links (hinten): Chantal Ewert, Miriam Sessler, Vera Boehm, Elfi Röhnert, Franziska Sessler, Brigitte Burgbacher, Inge Blickle und Sabine Wilhelm-Stötzer
von links (vorne): Annabel Lertz, Anna Sessler und Gertraud Schieban


BWGV Liga Aufstiegsspiel der Seniorinnen

Die Seniorinnen des Golfclubs Hechingen-Hohenzollern e.V. traten am Sonntag, 05.10.2014 zum Aufstiegsspiel im Golfclub Neckartal e.V. in Kornwestheim an. Gespielt wurde bei stabilem Wetter wie üblich ein Einzel nach Stableford über 18 Löcher. Unseren Seniorinnen haben 2 Punkte zum Aufstieg in die nächst höhere Liga gefehlt.


BWGV Mannschaftsmeisterschaften der Herren am Samstag, 27.09.14 und Sonntag, 28.09.2014

Die Herren des Golfclub Hechingen-Hohenzollern e.V. waren am letzten Wochenende im Golfclub Ravensburg zu Gast. In der 6. Liga ging es um Auf- oder Abstieg auf Landesebene.
Am ersten Tag wurde ein Zählspiel im Einzel und Vierer Format gespielt. Am zweiten Tag war es dann das Lochwettspiel, in dem sich unsere Herren beweisen mussten.
Wir gratulieren zum Klassenerhalt!

von links: Matthias Haid, Paul-Friedrich Eichhorn, Hannes-Jasper Hesse, Michael Wenzel, Kevin Rottenanger, Johannes Dehner, Benedikt Kloos, Yannick Kreißl, Scott Wernet, Scott Wernet, Rafael-Konrad Fynn, Ansbert Wernet


Golfclub Berlin-Wannsee dominiert Deutsche Mannschaftsmeisterschaften

Ein Jahr vor dem 60jährigen Jubiläum des Golfclubs Hechingen-Hohenzollern e. V. konnte das Hechinger Golfpublikum am vergangenen Wochenende Golf auf höchstem Niveau genießen. Die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Mädchen in der Altersklasse der 16 Jährigen waren über 2 Tage zu Gast.

Nach den beiden klassischen Vieren am ersten Tag konnte sich der GC Berlin-Wannsee mit einem Ergebnis von 2 über Par einen Vorsprung von 21 Schlägen erarbeiten. Auf dem 2. Platz lag der überraschend stark aufspielende Hamburger Land und Golfclub Hittfeld (23 über Par) vor dem etwas hinter den Erwartungen spielenden Golfclub St. Leon Rot (26 über Par). Am finalen Sonntag musste das junge Team aus Berlin nun mit der Bürde des Favoriten an den Start gehen.

Die Spielerinnen des GC Berlin-Wannsee trainieren teilweise schon seit 10 Jahren bei Ihrem heutigen Trainer Daniel Mertl. Durch viele Wettspiele auf nationalem und auch internationalem Niveau konnten Sie genügend Erfahrung sammeln, um am finalen Sonntag die Führung zu halten.

Es gelang sogar den Vorsprung auf 44 Schläge auszubauen. In diesem Fall kann man wohl getrost von einer 2 Klassen Gesellschaft im Rahmen der DMM sprechen. Besonders hervorzuheben ist zudem die 69er Runde (3 unter Par) am Sonntag, die Alexandra Försterling vom Golfclub Berlin-Wannsee trotz eines 3 Putts an der 18. Bahn gelang. An dieser Stelle können wir einen neuen Platzrekord bei den Damen von den roten Abschlägen vermelden.

Mit einer durchweg geschlossenen Mannschaftsleistung könnte es keinen verdienteren Deutschen Meister 2014 bei den Mädchen der AK 16 geben. Den 2. Platz sicherte sich am Ende doch der Golfclub St. Leon Rot dank 2er Runden in den 70ern von Natalie Wagner und Ava Bergner. Der Hamburger Land und Golfclub Hittfeld dürfte mit dem 3. Platz sämtliche Erwartungen erfüllt haben und zufrieden in heimische Gefilde zurückkehren.

Alles in allem blicken wir auf ein gelungenes Golfsportwochenende zurück. Wir sind stolz das erste mal Gastgeber einer Deutsche Meisterschaft gewesen zu sein und bemühen uns auch in Zukunft um Turniere auf ähnlichem Niveau.

Jan Böttger

Die Ergebnisse vom Wochenende finden Sie unter folgendem Link:

http://www.golf.de/turnierspecials/dgv/dmm-jugend-2014/scores.cfm?geschlecht=g16



Lost & Found

Liebe Mitglieder,

wir haben Sie vor ca. 2 Wochen in einer Rundmail darauf hingewiesen, dass wir die alten Bags und Trolleys eine Woche für Sie im Keller aufbewahren und danach verkaufen, verschenken oder entsorgen. Da sich jetzt ein paar Mitglieder Ersatzteile und Trolleys entnommen haben, möchten wir allen Mitglieder die Chance geben sich etwas zu entnehmen, gegen eine kleine Spende in die Jugendkasse. Also wer möchte darf uns gerne im Sekretariat drauf ansprechen!




Bau der Scope-Hütte








Lost & Found







Umbauarbeiten öffentlicher Weg neben Bahn 18 hat begonnen


Mercedes-Benz Turnier

Ein weiteres Highlight in unserem Turnierkalender war das am 19. Juli stattfindende Mercedes-Benz Turnier. Gespielt wurde ein Chapman-Vierer bei Temperaturen, die dem Begriff „Kaiserwetter“ alle Ehre machten. An den Start gingen 26 Teams, immer mit der Hoffnung einen der hochkarätigen Preise zu ergattern. Der Hauptpreis für den Gesamt-Nettosieger, eine Reise zum Mercedes-Benz Clubturnier Finale im Hartl Resort Bad Griesbach, ging an Claudia Kloos vom GC Hechingen und Bernd Martin vom GC Reischenhof.

Für Bernd Martin war der Tag noch aus einem anderen Grund ein besonderes Highlight. An Bahn 6 (Par 3, 154 Meter von gelb) schlug er mit einem Eisen 7 ein Hole in One. Damit ist er neues Mitglied in der DGV „Hall of Fame“. Alles in allem war der Turniertag ein voller Erfolg und wir freuen uns auf weitere anstehende Highlights der Saison.


Hechinger Golftage

Am Wochenende des 12. und 13. Juli stand die Tradition im Golfclub Hechingen-Hohenzollern im Vordergrund. Die Golftage des Golfclub Hechingen teilen sich in 3 separat stattfindende Turniere auf.

Der Prinz Louis Ferdinand von Preußen Preis machte am Samstag mit der Zählspielqualifikation für die KO Runde im Lochwettspielformat den Auftakt. In einer hochkarätigen Konkurrenz wurde eine 73er Nettorunde benötigt, um im Stechen das Viertelfinale zu erreichen. Nach einer spannenden Konkurrenz in den Einzeln konnte sich am Ende Barry Fogarty vom GC Reutlingen mit 7 auf 6 im Finale gegen Ansbert Wernet vom GC Hechingen durchsetzen.

Parallel zum Prinz Louis Ferdinand von Preußen Preis fanden am Samstag der Preis des Golfclubs Hechingen und am Sonntag der Preis der Stadt Hechingen statt. Beide Turniere wurden vorgabenwirksam im bewährten Format „Einzel nach Stableford“ ausgetragen. Bei herrlichem Wetter an beiden Tagen wurden größtenteils gute Ergebnisse erzielt. Die Bruttosiege gingen an Peter Witteczek (23 Bruttopunkte, Preis des Golfclubs Hechingen) und an Johannes Dehner 31 Bruttopunkte, Preis der Stadt Hechingen).


Prinz Louis Ferdinand von Preußen-Preis 13.07.2014


Hechinger Golftage am 12. und 13. Juli 2014

Am Wochenende des 12. und 13. Juli finden die Hechinger Golftage auf unserer Golfanlage statt.
Der ambitioniere Turniergolfer ist bei uns an diesem Wochenende richtig aufgehoben.

Ob Lochwettspiel oder Einzelzählspiel nach Stableford, ob Meistergolfer oder Neuling, jeder Golfer
ist herzlich eingeladen sich für die Hechinger Golftage einzuschreiben. Nähere Informationen z
um Ablauf etc. erhalten Sie im Turnierplan auf dieser Website oder auch jederzeit gerne
im Clubbüro unter 07471/9849930.

Wir freuen uns auf Sie.


Captains-Cup

Aktueller Aushang
Stand: 29.06.2014



Senioren steigen in die Landesliga auf!

Am vergangenen Sonntag wurden die DMM der Senioren/innen in der Gruppenliga im GC Königsfeld mit Beteiligung unserer Senioren ausgetragen.
Als geteilter 1. steigen die GC Hechingen Senioren in die Landesliga auf. Herzlichen Glückwunsch. Nachfolgend die glorreichen Ergebnisse:

DMM Senioren/innen Gruppenliga Teamergebnisse

DMM Senioren/innen Gruppenliga Einzelergebnisse


DMM Senioren/innen Landesliga Süd 4

Am 21. und 22. Juni trafen sich 7 Mannschaften in unserem Golfclub, um die Entscheidung über Auf- und Abstieg in der Landesliga Süd 4 der Senioren/innen im Rahmen der DMM auszuspielen. Samstag hieß es im Format des klassischen Vierers die anderen Mannschaften möglichst weit hinter sich zu lassen. Die Einzelkonkurrenz im bewährten Zählspielformat am Sonntag sollte dann die finale Entscheidung bringen. Wir blicken wir auf ein gelungenes Wettspiel-Wochenende zurück, welches mit dem Titel Top Platz/Top Organisation, Weitenburg ist aufgestiegen in die Geschichte eingeht. Nachfolgend finden Sie die Ergebnisse:

DMM Senioren/innen Landesliga Süd 4 Teamwertung

DMM Senioren/innen Landesliga Süd 4 Einzelergebnisse



60's Collection 2014

Am 28.06.2014 findet das beliebte Turnier 60's Collection statt.
Melden Sie sich an und erleben Sie einen unvergesslichen Turniertag auf Ihrer Lieblings-Golfanlage.

Gespielt wird das Format des Aggregat-Vierers, vorgabenwirksam. In der Startgebühr von 25,00 €
sind sowohl eine Halfwayverpflegung, als auch ein Abendessen enthalten.
Die entsprechende Ausschreibung finden Sie im Turnierplan unserer Homepage.

Wir würden uns freuen, mit Ihnen zusammen einen entspannten Golftag in unserem Club zu verbringen.

Ihr Team des GC Hechingen-Hohenzollern






Junior Tees scharf geschaltet!

Bestimmt haben schon einige von Ihnen in den letzten Tagen die neuen grünen Abschläge auf unserem Platz bewundert.

Wir haben uns der Initative des DGV angeschlossen und nun auch die Junior Tees installiert.
Alle Junioren und Juniorinnen können ab sofort von diesen Abschlägen losspielen.
Die neuen Spielvorgabentabellen finden Sie hier unter Allgemeines/Golfanlage/Platzdaten
sowie auch im Flur des Clubhauses.

Wir wünschen allen Kindern und Jugendlichen viel Spass und jederzeit ein schönes Spiel.

Ihr Team des GC Hechingen-Hohenzollern


Golferlebnistag voller Erfolg

Am 18.05.2014 fand bundesweit der Golferlebnistag statt. Auch wir vom GC Hechingen-Hohenzollern e.V. hatten keine Kosten und Mühen gescheut und zahlreiche Stationen für den golfinteressierten Besucher vorzubereiten. Bei bestem Wetter kamen ca. 150 neue Golffreunde auf unsere Anlage, um die ersten Gehversuche mit Putter, Eisen und Hölzern zu unternehmen. Auf der Driving-Range beeindruckte unser Golf-Pro Klaus Schieban seine neuen Schüler mit Schlägen, deren Flugrichtung er im Voraus mit der Ausrichtung seiner Golf-Kappe anzeigte. Ein Putting-Parcour, Snack-Golf, Pitch und Chip Wettbewerb waren weitere Highlights die freudig um mit viel Elan von den Besuchern wahrgenommen wurden. Alles in allem war der Tag ein voller Erfolg und der eine oder andere wird sich sicherlich mit dem Golfvirus infiziert haben.



Captains-Cup 2014


Pflege für Grün 4

Auf Grün 4 ist der Abfluss des Wassers nicht gewährleistet. Dies lässt sich vermutlich auf einen Baufehler - die Rasentragschicht wurde im nassen Zustand eingebaut - zurückzuführen. Es kann angenommen werden, dass die schleimige Oberfläche, welche bei erhöhten Regenfällen entsteht, eine Folge der Bildung von Algen sind.

Um nun die Durchlässigkeit des Grüns für Luft und Wasser wieder herzustellen, werden wir langfristig Bohrungen ins Grün, mit dem Auffüllen der Löcher mit Sand, durchführen. Da dies ein größerer Eingriff auf dem Grün bedeutet - die Ebenheit wird stark beeinträchtigt - kann dies nur einer turnierfreien Zeit stattfinden. Angestrebt wird das kommende Frühjahr.

Kurzfristig führen wir bei Bedarf eine Lochung des Grüns mit nagelartigen Vollspoons durch. Auch hier soll die Durchlässigkeit erhöht werden, bzw. das Wasser abgeführt werden.


2. Spieltag beim Jugendmannschaftspokal

Ergebnisse des GC Hechingen-Hohenzollern, Gruppe 10

Bitte folgen Sie dem Link: http://www.bwgv.de/startseite/newsdetails/chash/982d674588.html?tx_ttnews[tt_news]=1456&tx_ttnews[backPid]=2


Aktuelle Platzarbeiten

Zur Zeit müssen wir einige außerordentliche Platzarbeiten vornehemen, um Ihnen auch weiterhin einen Platz in einem Top Zustand bereitstellen zu können.

Grün 4 wird aktuell besonders bearbeitet um die Qualität zu verbessern. Zudem setzten wir punktuell Rollcats zur Fairwaybewässerung ein.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.


Liebe Mitglieder,

sicherlich möchten Sie von uns zeitnah durch unsere Nachrichten und Newsletter informiert werden! Bitte sind Sie so freundlich und teilen Sie uns im Sekretariat Ihre aktualisierte bzw. neue E-Mailadresse mit, damit wir Sie künftig auch per Mail ansprechen können.

Vielen Dank!

Ihr Team vom GC Hechingen-Hohenzollern


Neu: Greenfee-Angebot Golf-Regiocard 2014!

Zum Preis von nur 179 Eur können Sie auf drei Plätzen der Region spielen:

  • GC Reutlingen-Sonnenbühl, GC Schloss Weitenburg oder GC Sigmaringen
  • je Club kann bis zu 10mal gespielt werden, insgesamt also 30mal
  • gültig Montag bis Sonntag
  • auch an Turnieren können Sie teilnehmen, Sie zahlen nur noch das Startgeld für das Turnier
  • die Regiocard ist gültig für das Jahr 2014; die Card ist nicht übertragbar

Haben Sie noch Fragen zu diesem tollen Angebot? Gerne können Sie uns im Sekretariat darauf ansprechen!


<- ZURÜCK (NEUERE MELDUNGEN)

 

 

 

© Golfclub Hechingen-Hohenzollern e.V. · Hagelwasen · 72379 Hechingen · Fon +49 7471 984993-0 · info@golfclub-hechingen.de · Datenschutz

Deutscher Golf Verband